Zum Inhalt springen

Im Stil einer italienischen Villa – Solliden slott

Auf Öland trifft man immer wieder auf Reminiszenzen, die einen Einblick in die vergangenen Jahrhunderte ermöglichen. In Form von alten Bauwerken lassen sie die Besonderheiten der Historie noch heute aufleben. Eine ganz besondere architektonische Perle ist das Solliden slott, das heute öffentlich zugänglich ist. Das Solliden slott war einst der Sommersitz des schwedischen Königshauses. Mit diesem Status erlangte der Bau in den Jahren von 1903 bis 1906 an überregionaler Bedeutung. Der imposante Bau wurde im Stil einer italienischen Villa errichtet. Das Solliden slott wird von einem wunderschön angelegten Park mit alten Bäumen umgeben. Die zahlreichen Wege laden immer wieder zu Spaziergängen und Streifzügen ein.

Besucht wird es vor allem von Urlaubern, die einen Hang zur schwedischen Monarchie haben. Noch heute präsentiert sich das Solliden slott als beliebter Sommersitz der schwedischen Königsfamilie und so hoffen viele Besucher, die den Weg zur Villa auf sich nehmen, dass sie auf die Familie einen Blick werfen können. Alljährlich findet in Borgholm ein Fest statt, das zu Ehren der Kronprinzessin Victoria veranstaltet wird. Es findet immer am 14. Juli, dem Geburtstag der Prinzessin, statt. Neben dem Fest wird ein 9 km-Lauf veranstaltet. Das Solliden slott kann von Mai bis Mitte September von 11 bis 17 Uhr besucht werden.

Autor(in): Nancy Fischer – Karsten@schwedenstube.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Icon rechts shop
Icon rechts ferienhaus
Icon rechts faehre
Kaesehobel schweden4 12 14 44
kuechenhandtuch elch sweden
schweden t shirt ladies
ofenhandschuhe
schwedisch lernen buch

KONTAKT AUFNEHMEN!

Erlebe Schweden mit der Schwedenstube.

FolGE UNS AUF Social MEDIA

© 2002 – 2024 Schwedenstube
by Karsten Piel

Wir halten dich auf dem Laufenden!