Zum Inhalt springen

Blåbärssoppa – die berühmte schwedische Blaubeersuppe

  • 3 min read

 

blaubeersuppe
Die schwedische Blaubeersuppe. Aus Wikipedia. Fotograf: Dnor

Die Blaubeersuppe – ein traditionelles schwedisches Dessert, Zwischenmahlzeit oder auch Hauptgericht. Diese Speise ist in Schweden allseits sehr beliebt und verbreitet und gilt als traditionelles Gericht beim berühmten Skimarathon, dem Vasalauf.

Es handelt sich um eine Fruchtsuppe, die warm oder auch kalt gegessen wird. Berühmt geworden ist sie auch durch den Vasalauf, denn dort wird sie traditionell serviert, da sie sehr energiereich ist und somit den Körper wieder aufwärmen und stärken kann.
Im Sommer isst man sie gerne gekühlt als leckeres Dessert. Zum Midsommarfest gehört sie genauso dazu wie Hering und Schnaps, und zwar hier am liebsten eisgekühlt.
Und im Winter genießt sie man gerne vor dem Kamin mit ein paar Keksen dazu.
Es heißt auch, sie soll bei Magenverstimmung helfen, was mit ihrem hohen Energiegehalt zusammenhängt.
Und dann gibt es noch die alkoholische Variante „Blåbärs shot“, die allerdings nicht so verbreitet ist. Hier wird sie mit Vodka gemixt und mit einem Häubchen Sahne gekrönt.

Wie der Name schon sagt, enthält die „Suppe“ in erster Linie Blaubeeren (Heidelbeeren). Dazu kommen Wasser, Zucker und gerne auch etwas Zimt, sowie gelegentlich auch Rotwein oder etwas Stärke, um sie etwas anzudicken.
Aus frischen Blaubeeren zubereitet, schmeckt sie natürlich am besten, man bekommt sie jedoch auch als Fertiggericht in jedem Supermarkt zu kaufen, und zwar als fertig zubereitetes Gericht oder auch als Pulver, das man einfach mit Wasser anrührt.
Gerne rührt man sie in Filmjölk oder in ein Müsli ein oder trinkt oder löffelt sie einfach so. Eine weitere Idee wäre, eine warme Blåbärssoppe mit Grießklößchen oder die kalte Variante mit Vanilleeis und/oder Sahne zu servieren.

Und hier ein Rezept zum Selbermachen:
Zutaten:
500 g Heidelbeeren, 1 Apfel, 150 g Zucker, etwas Zitronenschale, 1 Zimtstange.
Zubereitung:
Heidelbeeren waschen, Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden, Zitronenschale abreiben.
Alle Zutaten in einen Topf, mit Wasser auffüllen, bis alles bedeckt ist.
Aufkochen lassen, dann ca. 10 Min bei kleiner Hitze köcheln lassen.
Zimtstange entfernen.
Nun die Suppe pürieren und nach Belieben durch einen Sieb streichen, wenn man sie dünn und ohne Schalen will. Gesünder ist sie jedoch, wenn man alles drin lässt. Und besonders gut schmeckt sie auch, wenn man absichtlich nicht so stark püriert und kleine Fruchtstückchen in der Suppe lässt.

Guten Appetit

Autor(in): Heide – Heide.Walker@conductix.com

Keine Tags zu diesem Beitrag.

Related Posts

0 Gedanken zu „Blåbärssoppa – die berühmte schwedische Blaubeersuppe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Icon rechts shop
Icon rechts ferienhaus
Icon rechts faehre

Schwedenladen Schnäppchen

Icons Schwedenshop 1
Icons Schwedischlernen 1
Icons Gewinnspiele 1
Schwedenforum Icon mit Landkarte Schwedens als Symbol
Icons Ferienhaeuser 1
Icons Faehrtickets 1

KONTAKT AUFNEHMEN!

Erlebe Schweden mit der Schwedenstube.

FolGE UNS AUF Social MEDIA

© 2002 – 2024 Schwedenstube
by Karsten Piel

Wir halten dich auf dem Laufenden!